Der Bolongaro-Palast

Vom Traum einer barocken Idealstadt

Vom Mainzer Kurfürsten Emmerich Josef 1768 als neuer Stadtteil gegründet, sollte in Höchst eine barocke Stadtanlage entstehen und den Zuzug von Neubürgern, sowie die Ansiedlung von Handel, Handwerk und Gewerbe fördern.

Mit dem Tod Emmerich Josephs wurde 1774 auch die Höchster Neustadt zu Grabe getragen. Lediglich der Bolongaropalast war gebaut worden und erinnert bis heute an den Fiktion gebliebenen Traum einer barocken Idealstadt.

Mehr zur Baugeschichte des Bolongaropalastes erfahren

Foto-Impressionen zum Bolongaro-Palast

So gelangt man zum Bolongaro-Palast